Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Schweinfurt

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Kennzeichnungspflicht von Kleinfahrzeugen

Wegen der starken Verkehrszunahme bei den Kleinfahrzeugen sieht der Gesetzgeber eine Neuregelung seit 1995 vor. Danach besteht für Kleinfahrzeuge mit einer Länge unter 20 Metern Kennzeichnungspflicht.

Einzelheiten zu der Kennzeichnungspflicht können Sie den Hinweisen für Wassersportler auf den Bundeswasserstraßen Main, Main-Donau-Kanal und Donau entnehmen.

Bei persönlicher Antragstellung:
Zur Anmeldung benötigen Sie; Personalausweis, Konformitätserklärung*, Kaufvertrag, ggf. Herstellerunterlagen mit Fahr-zeug/Motordaten, evtl. Vollmacht.

Bei postalischer Antragstellung:
Senden Sie bitte das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular, eine Kopie des Personalausweises oder Reisepass, Konformitätserklärung*, Kaufvertrag und ggf. sonstige Kaufunterlagen an das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Schweinfurt, Mainberger Str. 8, 97422 Schweinfurt.

Die Bezahlung der Gebühren erfolgt über Verrechnungsscheck, Bargeld oder Einzugsermächtigung, die Bearbeitung erfolgt sofort.

Antrag auf Zuteilung eines amtlichen Kennzeichens (ca. 23 KB)

Nehmen Sie bei Fragen für die Kennzeichnung von Kleinfahrzeugen gern Kontakt zu uns auf, Ihr Ansprechpartner ist:

Stefan Meis
Tel.: 09721 206-362
Fax: 09721 206-431

schifffahrtsbuero.wsa-schw@wsv.bund.de

Öffnungszeiten:
08:30 - 12:00 Uhr (Mo.-Do.)
13:00 - 15:30 Uhr (Mo.-Do.)
08:30 - 12:00 Uhr (Fr.)

(Termine außerhalb der Öffnungszeiten nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung)

*wird für Boote die nach dem 15.06.1996 (Übergangsfrist war der 16.06.1998) und für Wassermotorräder die nach dem 31.12.2005 auf dem Markt der Europäischen Gemeinschaft eingeführt werden, bei der Anmeldung benötigt. Sonst erfolgt keine Zulassung.