Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Schweinfurt

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Unterhaltungspläne

Übersicht eines Biotops am neuen Hafen Würzburg also Ausgleichsmaßnahme

Für die in den landschafspflegerischen Begleitplänen vorgesehenen Maßnahmen werden im Rahmen des Neubaus Pflege- und Entwicklungskonzepte bzw. Pläne erstellt. Nach Abschluss der ökologischen Kontrollbilanz sind für die langfristige Entwicklung Unterhaltungspläne aufzustellen, die von den Wasserstraßen- und Schifffahrtsämtern umzusetzen sind. In diesen von der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) aufgestellten Plänen sollen Unterhaltungshinweise den WSÄ ermöglichen einerseits die Entwicklung der ökologischen Ausgleichsflächen im Sinne des Planfeststellungsbeschlusses zu sichern und zu fördern, andererseits die ihnen per Bundeswasserstraßengesetz (WaStrG) vorgegebenen Ziele der Unterhaltung und hier insbesondere den Aspekt der Berücksichtigung des Naturhaushaltes und des Landschaftsbildes fachgerecht umzusetzen. Dies erleichtert die Planung, Koordinierung und Abstimmung mit Wasserwirtschafts- und Naturschutzbehörden und minimiert somit die Kosten für die Durchführung der Unterhaltungsarbeiten.